Logo: Gemeinschaftlich Wohnen, Wiesbaden

Finanzierung

Die Kosten des Wohnprojekts Blücherstraße 17 belaufen sich auf 2,6 Mio. € (ohne Eigenleistung); 1 Mio. € für den Erwerb der Liegenschaft, 1,6 Mio. € für Umbau und Sanierung. Die Finanzierung erfolgt mit dem vorhandenen Eigenkapital der Genossenschaft (Einlagen der Mitglieder) und Fremdkapital, das sich aus einem Bankdarlehen der GLS-Bank, KfW-Darlehen aus dem Modernisierungs- und dem CO2-Gebäudesanierungsprogramm sowie Privatdarlehen zusammensetzt. Zusätzlich wird das Projekt von der Stadt Wiesbaden durch finanzielle Zuwendungen für die Durchführung unrentierlicher Maßnahmen gefördert sowie durch ein Wohnungsbaudarlehen, das der Errichtung von fünf öffentlich geförderten Wohnungen dient.

Dachkonstruktion

Renovierung

Holzbalken und rotes Fenster